Startseite

Neue Ständige Stellvertreterin an FOS/BOS

Wir heißen StDin Vilma Sieß herzlich willkommen!

Zum Vergrößern ins Bild klicken!

Zum Vergrößern ins Bild klicken!

Die 50-jährige gebürtige Regensburgerin hat in ihrer Heimatstadt die Fächer Deutsch und Englisch studiert und unterrichtete zuletzt 20 Jahre lang an der Beruflichen Oberschule in Regensburg. In dieser Zeit leitete sie unter anderem Theatergruppen und engagierte sich viele Jahre als Regionalkoordinatorin von „Jugend debattiert“. Für ihre neue Stelle in Neumarkt qualifizierte sie sich des Weiteren als Fachmitarbeiterin für Deutsch beim Ministerialbeauftragten für die Berufliche Oberschule Ostbayern sowie als Mitarbeiterin in der erweiterten Schulleitung. 

„In Neumarkt habe ich gleich ein familiäres Klima kennengelernt“, sagte Vilma Sieß, die jeden Tag aus einem Ortsteil von Kelheim nach Neumarkt pendelt. Ihre Fächerkombination Deutsch und Englisch begreift die Studiendirektorin als Chance, dass sich die Heranwachsenden mittels literarischer Werke mit vielen Facetten des menschlichen Lebens auseinandersetzen. Wissens– und Wertevermittlung gehören für Sieß zusammen. „Es ist eine dauernd spannende Aufgabe, Impulse setzen und Entwicklungsprozesse an der Schule begleiten zu können. Globalisierung und Digitalisierung gehören zu den großen Herausforderungen“, beschreibt die neue Stellvertreterin ihr Selbstverständnis in der Schulleitung. Wenn sie sich nicht mit Schule beschäftigt, dann geht Sieß gerne auf Reisen oder unternimmt Radtouren mit ihrer Familie. Das Lesen und der Gesang sorgen für weitere Abwechslung. 

Die Schulgemeinschaft der Maximilan-Kolbe-Schule heißt Frau Studiendirektorin Vilma Sieß sehr herzlich willkommen und wünscht ihr viel Freude und allezeit gutes Gelingen in ihrer neuen Aufgabe!

Text und Foto: Franz Xaver Meyer, StD i.R.