Startseite

Das Finale hat begonnen: Abschlussprüfungen 2019

Das Finale hat begonnen: Abschlussprüfungen 2019

Für 436 junge Erwachsene der Maximilian-Kolbe-Fach-und Berufsoberschule (Berufliche Oberschule) hat am Montag, 27.05. der viertägige Prüfungsmarathon traditionell mit dem Fach Deutsch begonnen. Traubenzucker, Studentenfutter und Schokoriegel lagen neben dem Rechtschreibduden auf zahlreichen Tischen der Prüflinge, damit die lange Prüfungszeit besser durchgestanden werden konnte. Für die Absolventen der 12. Klasse betrug die Arbeitszeit nämlich vier Stunden, für die der 13. Klassen noch eine Stunde länger.

Drei Aufgaben standen für die Schüler der 12.Klasse zur Auswahl, heuer zum ersten Mal nach dem neuen kompetenzorientierten Lehrplan. Dieser sieht vor, beigefügte Materialien in die Arbeit miteinzubauen. „Kostenloses Interrail-Ticket für alle 18-jährigen EU-Bürgerinnen und Bürger“ lautete das Thema. Die Schüler konnten sich entweder für eine klassische Erörterung „Pro und Contra“ entscheiden oder bei zweiten Variante Journalist spielen und einen Kommentar dazu verfassen, der etwa 800 Wörter umfassen sollte.

Als literarische Texte standen ein Auszug aus Eduard Mörikes (1804-1875) Novelle „Mozart auf der Reise nach Prag“ oder ein Ausschnitt aus Peter Weiss` (1916-1982) dokumentarischem Theaterstück „Die Ermittlung“ zur Auswahl.

Die Absolventen der 13. Klasse konnten sich mit der Rede „Anfangen“ von Carolin Emcke befassen, die diese 2016 anlässlich der Verleihung des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels gehalten hat. Außerdem standen ein Gedichtvergleich mit dem gleichnamigen Titel „Kindheit“ von Rainer Maria Rilke (1875-1926) und Georg Trakl (1887-1914), Auszüge aus E.T.A. Hoffmanns (1776-1822) Erzählung „Der Sandmann“ oder dem Lustspiel „Der Schwierige“ von Hugo von Hofmannsthal (1874-1929) zur Auswahl.

Im Laufe der Woche folgten die weiteren Prüfungen in Mathematik, je nach Ausbildungsrichtung in Physik, Pädagogik/Psychologie oder Betriebswirtschaft, ehe Englisch am Freitag den Reigen beschloss. Die Zeugnisse werden am Freitag, 5. Juli nach einem Gottesdienst um 16 Uhr im Münster St. Johannes in der großen Jurahalle verliehen.

Text und Fotos: Franz Xaver Meyer, StD i.R.

  • Konzentriert bei der Arbeit 1

  • Konzentriert bei der Arbeit 2

  • Abituraufgaben im Fach Deutsch

  • Rahmenbedingungen